WIRBELSÄULE | CORE

6. MAI 2018 | 14:00-18:00 Uhr

 

Rumpftraining als Ästhetikmerkmal,  Verletzungsprophylaxe und Leistungssteigerung.

Kategorie:

Wusstest du, dass Schmerzen in der Wirbelsäule mit einer Unbeweglichkeit im Hüftgelenk korrelieren, dass deine Bandscheiben nur durch Belastung ernährt werden und überleben, dass Wirbelbrüche die häufigsten Frakturen sind, dass nur Training im Stehen die Rezeptoren deiner tiefen Rückenmuskulatur optimal trainiert oder dass die Rumpfmuskulatur nachteilige Bewegungen prämotorisch verhindert, mithilft, Kräfte abzuleiten und anders trainiert werden muss als die Extremitäten?

Durch „reaktives Bauchmuskeltraining“ wird sich nicht nur das äußere Erscheinungsbild deiner Körpermitte deutlich verbessern, es verhilft dir auch,  diese wichtige Muskulatur zeitgerecht anzuspannen, und ist somit ein entscheidender Faktor bei Verletzungsprophylaxe und Leistungssteigerung. Du erhältst spannendes theoretisches Hintergrundwissen über 150 sinnvolle Übungen für die gesamte Bauch-, Rückenstreck- und HWS-Muskulatur und lernst spezielle Trainingsprogramme und die richtige Übungsauswahl  sowie Ausführung für unterschiedliche Ziele kennen.

  • Anatomie und Biomechanik
  • Mobilität
  • Ausführung und Anleitung
  • Erkennen von Fehlern sowie Behebung
  • Einsatz unterschiedlicher Übungen
JBB_0671

Referenten: Andreas PürzelAlexander Pürzel

Ort: BORG | Herzog Leopold-Straße 32, 2700 Wiener Neustadt

Einheiten:  4 Stunden

Unterlagen: Buch Hard Core

  1. :

    Intensives, hard-core modul. Ein Hauch von Theorie und Plank-Spass ohne Ende, begleitet vom lieblichen Gesang von Alex.

  2. :

    Konnte vorhandenes Wissen super erweitern. Erste Übungen mit eigenen Kunden schon durchgeführt, kommen gut an. Abwechslungsreich, guter Aufbau von Basic zu Advanced. @alex: du wirst das neue schlagersternchen.

  3. :

    9 Stunden purer Lernspass – die Theorie wird nach jeweiliger Erklärung immer direkt in dier Praxis umgesetzt. Habe dabei viele neue Core-Übungen kennengelernt und 3 Tage danach immer noch Bauchmuskelkater 😀

  4. :

    Durch den Gips am Arm konnte ich leider nicht alle Übungen mitmachen trotzdem konnte ich viele Informationen aus dem Modul mitnehmen. Was ich aber trotzdem sagen kann ist dass die Theorie super mit in die Praxis übernommen wurde und gleich anhand von Praxisbeispielen erklärt wurde.

  5. :

    WIRBELSÄULE | CORE und das dazugehörige TRAINING II – RUMPFTRAINING konnten und können auf voller Länge überzeugen. Man nimmt nicht nur einen umfangreichen und durchdachten Übungskatalog für den Rumpf mit nach Hause, sondern lernt eingangs warum Hüft- und Schultermobilität mit Rumpftraining Hand in Hand gehen (sollten). Die Übungen werden progressiv von Basic bis weit Fortgeschritten erklärt und im Anschluss selbst oder mit Partner durchgeführt. Auf Fragen wurde zielgerecht eingegangen und der Spaß kam auch nicht zu kurz 😀

  6. :

    Überaus lehrreiches und spannendes Modul, das einem die Bedeutung des Rumpfes für Gesundheit im Alltag, als auch die Leistungssteigerung in jeglicher Sportart näher bringt. Der Unterricht ist abwechslungsreich strukturiert, wobei anfangs auf anatomische Grundlagen eingegangen wird und später praktische Übungen diskutiert und umgesetzt werden. Für Anfänger als auch für Fortgeschrittne definitv geeignet. Hier kann jeder nur profitieren. Spaß, Aha-Erlebnisse und einer Prise Muskelkater garantiert.

Füge deine Bewertung hinzu